Route

„Der Zufall lehrt uns Achtsamkeit. Hierin liegt der größte Gewinn, das er uns beschert. Überraschungen machen uns empfänglich für die Gegenwart – und ist das Jetzt nicht alles, was wir haben? Sich dem Zufall öffnen heißt lebendig sein.

Stefan Klein

There are no limits to this journey, everything is flexible. Only some rough imaginations were the road could lead are set. Starting point will be San José, Costa Rica on the 23th of April 2015, heading south. From Colón in Panamá I will take a boat to Cartagena, Colombia. In the midsummer of the southern sphere I want to reach Ushuaia in the South of Patagonia. Everything in between, the route and the cruising speed will come up during the trip depending on the incidents at the different places and my feelings.

Da die ganze Reise flexibel bleiben soll, stehen lediglich wenige Eckpunkte der Reise fest. Dazu gehört der Start in San José, Costa Rica am 23.4.2015, die Überfahrt von Panama nach Cartagena und die Ankunft in Ushuaia während der Sommerzeit (Jan/Feb 2016). Alles weitere bleibt dem Zufall überlassen bzw. wird sich Stück für Stück ergeben. Die Reisegeschwindigkeit richtet sich nach den erlebten Ereignisse und Begebenheiten sowie dem Wohlfühlfaktor an den jeweiligen Orten.

roughly planned route and the actual route (can be selected):

3 Kommentare zu „Route“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s